new booklooks for you! 11/18/2013

18 Nov
  • How do social recommendations influence shopping behavior? A field experiment

    Tags: recommendations

  • Tags: amazon, recommendations

  • Irgendwie wird irgendwo immer eine „Like-Box” eingebunden. Aber bringt das dem Onlinehandel mehr Umsatz, wenn ein Produkt positiv bewertet wird? Wir haben uns eine aktuelle Studie zum Thema Kundenbewertungen für euch angesehen.

    Tags: recommendations

    • Erstmalig soll versucht worden sein, einen kausalen Zusammenhang zwischen messbaren Umsatzsteigerungen und Kundenbewertungen herzustellen. Ein deutscher Spielwaren-Onlineshop diente dabei als Versuchsfeld, wodurch die im April 2013 veröffentlichte Studie „How do Social Recommendations Influence Shopping Behavior? A Field Experiment“ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der TU Darmstadt für den deutschen Markt besonders relevant sein dürfte.
    • Ich schließe daraus, dass ein entsprechender Feldversuch vom interessierten Shop-Betreiber selbst durchgeführt werden müsste, um belastbare Zahlen für den eigenen Betrieb zu erhalten. Trotzdem dürfte eine Tendenz aus den unten abgebildeten Ergebnissen klar erkennbar sein: Kundenempfehlungen bringen mehr Umsatz – wieviel auch immer.
      • Erkenntnisse aus dem Feldversuch

        • Die Anzeige von Empfehlungen auf einer Produktseite führt zu einem höheren Umsatz. Im vorliegenden Beispiel zu einem Plus von 12,97 Prozent.
        • Eingeblendete „Likes“ erhöhen die Verweildauer während des Such-Vorgangs auf einer E-Commerce Seite.
        • Eine erhöhte Verweildauer trägt zu einer höheren Konversionsrate bei. Die Kaufwahrscheinlichkeit stieg im Versuch um 22,19 Prozent.
        • Kundenbewertungen sind ein wertvolles Werkzeug, das durchaus zu messbaren Umsatzsteigerungen führen kann.
    • Deshalb sollten Kundenempfehlungen nicht als ein „nice-to-have“ Informations-Schnippsel betrachtet werden, das von Shops zwar standardmäßig angezeigt, aber nicht weiter beachtet wird. Der Effekt auf das Kaufverhalten durch deren Sichtbarkeit macht die Empfehlungen zu einem wertvollen Werkzeug.
    • die beteiligten „Studienteilnehmer“ waren die Erst-Besucher des Onlineshops, also Kunden die zum ersten Mal in diesem einkaufen wollten.

Posted from Diigo. The rest of booklook group favorite links are here.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: